Qigong-Gehen

Was man vielleicht schon einmal in Zusammenhang mit der Krebstherapie gehört hat, ist das Guolin-Gehen. Dabei handelt es sich um eine Form des Qigong-Gehens, die Frau Li in den 50er Jahren entwickelte. Mir vertraut ist das organstärkende Qigong-Gehen, das Prof. Cong nach Europa brachte. Den unterschiedlichen Arten des Qigong-Gehens ist gemein, dass sie aus westlicher Perspektive von außen betrachtet seltsam anmuten. Eine Form des Gehens, die nicht der Fortbewegung sondern der Gesundheit dient. Jede Art des Qigong-Gehens birgt eigene gesundheitliche Vorteile, in deren Genuss man durch beständiges, ausdauerndes Üben kommen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.